Presseartikel :: Handelsverband Hessen-Süd e.V.

Pressespiegel 12.-14.01.2016 - Hessens Einzelhandel sehr zufrieden

Sehr zufrieden zeigt sich der Hessische Einzelhandel mit dem Ablauf des vergangenen Jahres. Durch einen rasanten Endspurt wurde das erwartete Umsatzplus von 2 Prozent im Weihnachtsgeschäft 2015 sogar übertroffen. Lesen Sie hier die Presseartikel zum Thema:

FAZ RheinMain, 11.01.2016 - Abschied von der Gratistüte

Die Tage der Gratis-Plastiktüte könnten gezählt sein. Friedrich Wagner jedenfalls hält das für gut möglich. Der Präsident des Landesverbands des Hessischen Einzelhandels glaubt, dass bald ein Gesetz gegen die kostenlose Abgabe von Kunststoffbeuteln im Einzelhandel auf den Weg gebracht wird.

FNP, 09.08.2015 - Mini-Plus im SSV erwartet

Die Rekordhitze hat dem Sommerschlussverkauf (SSV) in Hessen einen leichten Dämpfer versetzt. „Insgesamt wird das ein Mini-Plus-Schlussverkauf”, sagte der Sprecher des Einzelhandelsverbands Hessen Süd, Joachim Stoll, der Deutschen Presse-Agentur in Frankfurt.

Focus, 10.07.2015 - Tarif; Hessen übernimmt Pilotabschluss im Einzelhandel

Einen Tag nach dem Pilotabschluss in Baden-Württemberg haben die Tarifpartner im hessischen Einzel- und Versandhandel die Gehaltsvereinbarungen übernommen.

FNP, 02.07.2015 - Neustadt Frankfurt; Ein ausgezeichnetes Viertel

Die Neustadt Frankfurt ist vom Handelsverband Hessen-Süd als erstes Quartier einer deutschen Großstadt mit dem Zertifikat „Generationenfreundliches Einkaufen“ ausgezeichnet worden.

28.01.2015 - Konsumklima in Hessen

Das Konsumklima im Handel ist so gut wie seit 13 Jahren nicht mehr. In folgenden Beiträgen zum Thema ist der Verband durch seine Präsidiumsmitglieder Jochen Ruths und Dr. Joachim Stoll vertreten.

Retail Technology, 22.01.2015 - Leder Stoll: Mehr Technik in die Läden

Das von unserem Präsidiumsmitglied Dr. Joachim Stoll betriebene Familienunternehmen Leder-Stoll in Frankfurt am Main, ist ein Best-Practice-Beispiel dafür, wie ein traditionelles Einzelhandelsgeschäft die Herausforderungen der modernen Handelslandschaft annimmt und sich wandelt.

RTL Hessen, 13.01.2015 - Einzelhandel zieht positive Bilanz

Mit einem positiven Ergebnis beschließt der hessische Einzelhandel das Geschäftsjahr 2014. Dies gab der Verband auf einer Pressekonferenz in Kassel bekannt. Sehen Sie hierzu den Videobeitrag von RTL Hessen:

FAZ, 02.01.2015 - "2015 wird ein gutes Jahr für den Einzelhandel"

Wie ist das Weihnachtsgeschäft gelaufen? Wie kann sich der Handel gegen die Konkurrenz aus dem Internet wehren? Wissen Politiker besser, wie viele Baumärkte Rhein-Main braucht? Fragen an Friedrich Wagner, den Präsidenten des Handelsverbands Hessen.

Die Welt, 23.12.2014 - Händler mit Weihnachtsgeschäft zufrieden

Wiesbaden (dpa/lhe) – Die hessischen Einzelhändler sind mit dem Weihnachtsgeschäft 2014 zufrieden. «Der Umsatz ist im Vergleich zum Vorjahr um 1,2 Prozent auf 7,7 Milliarden Euro gestiegen», berichtete der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Hessen, Michael Kullmann, am Dienstag in Wiesbaden.

MITGLIEDERPORTAL

INITIATIVEN

Generationenfreundliches Einkaufen

Generationenfreundlich

Mit dem Qualitätszeichen „Generationen- freundliches Einkaufen“ werden Einzelhandels- geschäfte in ganz Deutschland ausgezeichnet, die bundesweit einheitliche Kriterien in Bezug auf Leistungsangebot, Zugangsmöglichkeiten, Ausstattung des Geschäfts und Service erfüllen.

Ab in die Mitte Hessen

Ab in die Mitte Logo

Mit „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“ setzt das Land Hessen gemeinsam mit dem Handelsverband und weiteren Partnern ein Zeichen, um neue Impulse für die Stadtentwicklung einzufordern und damit das Augenmerk der Öffentlichkeit auf die Attraktivität der Zentren zu lenken.

Aktive Kernbereiche Hessen

Aktive Kernbereiche

Ziel des Programmes ist es, zentrale Versorgungsbereiche, die von Funktionsverlusten, insbesondere gewerblichem Leerstand, bedroht oder betroffen sind, als Standorte für Wirtschaft und Kultur sowie als Orte zum Wohnen, Arbeiten und Leben zu erhalten und zu entwickeln.