HANDELSkix Hessen :: Handelsverband Hessen-Süd e.V.

HANDELSkix Hessen

IFH-Konjunkturumfrage

Seit dem 1. Oktober 2012 gibt es eine Hessische Version des HANDELSkix.

Der HANDELSkix ist eine monatliche bundesweite Befragung des IfH Institut für Handelsforschung GmbH, Köln, von stationären Einzelhändlern zu ihren Geschäftserwartungen und aktuellen Markttrends.

Die Umfrageergebnisse liefern für den gesamten Handel, den Verband und Marktpartner unerlässliche fundierte Informationen.

Der Konjunkturindex fungiert hierbei als Frühindikator für die konjunkturelle Entwicklung des Einzelhandels, liefert zeitnahe Einschätzungen zu aktuellen Marktentwicklungen und sammelt Bewertungen direkt von der Basis.

Das Ziel: mit dem HANDELSkix Hessen können aussagekräftige Informationen für die Gesprächspartner des Handels aus Politik und Gesellschaft gewonnen werden.

Für eine dezidierte hessische Auswertung ist eine Mindestanzahl an hessischen Unternehmen nötig. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei und bedarf nur wenige Minuten Ihrer Zeit.

Bitte unterstützen Sie den HANDELSkix Hessen!

Die Umfrageergebnisse werden in Form einer monatlich erscheinenden Pressemitteilung HANDELSkix Hessen veröffentlicht. Als Teilnehmer erhalten Sie natürlich eine gesonderte Auswertung der Ergebnisse.

Der HANDELSkixHDE-Handelskonjunkturindex (1.03 MB)

MITGLIEDERPORTAL

INITIATIVEN

Generationenfreundliches Einkaufen

Generationenfreundlich

Mit dem Qualitätszeichen „Generationen- freundliches Einkaufen“ werden Einzelhandels- geschäfte in ganz Deutschland ausgezeichnet, die bundesweit einheitliche Kriterien in Bezug auf Leistungsangebot, Zugangsmöglichkeiten, Ausstattung des Geschäfts und Service erfüllen.

Ab in die Mitte Hessen

Ab in die Mitte Logo

Mit „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“ setzt das Land Hessen gemeinsam mit dem Handelsverband und weiteren Partnern ein Zeichen, um neue Impulse für die Stadtentwicklung einzufordern und damit das Augenmerk der Öffentlichkeit auf die Attraktivität der Zentren zu lenken.

Aktive Kernbereiche Hessen

Aktive Kernbereiche

Ziel des Programmes ist es, zentrale Versorgungsbereiche, die von Funktionsverlusten, insbesondere gewerblichem Leerstand, bedroht oder betroffen sind, als Standorte für Wirtschaft und Kultur sowie als Orte zum Wohnen, Arbeiten und Leben zu erhalten und zu entwickeln.